Rechtsanwalt Johannes Burhorst


Studium Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück
Fremdsprachenspezifische Fachausbildung Englisch
Wirtschaftswissenschaftliche Zusatzausbildung
Referendariat: Oberlandesgericht Dresden
2017 zugelassen als Rechtsanwalt in Dresden
Seit 2019 Anwalt bei SMF Rechtsanwälte und Steuerberater
Spezialist für Arbeitsrecht

SMF Rechtsanwälte u. Steuerberater | Arbeitsrecht in Sachsen
Arbeitsrecht
SMF Rechtsanwälte u. Steuerberater | Zivilrecht in Sachsen
Zivilrecht
Rechtsanwalt
Johannes Burhorst
Rechtsanwalt Johannes Burhorst | SMF Rechtsanwälte u. Steuerberater
SMF Rechtsanwälte u. Steuerberater Telefonnummer | Johannes Burhorst
+49 (0)351 50 19 31 00
Aktuelle Beiträge von Johannes Burhorst
19.02.2020 | Das qualifizierte Arbeitszeugnis – was muss und was darf nicht drinstehen?
Das Ausstellen eines Arbeitszeugnisses ist oftmals eine unliebsame Pflichtaufgabe und das Ergebnis führt regelmäßig zu Konflikten zwischen Arbeitgeber und dem ehemaligen Angestellten. Wie ist als die Gesetzeslage und worauf kommt es an?
Weiterlesen
15.12.2019 | Sind meine Arbeitnehmer Terroristen? Gründe für und gegen das anlasslose Mitarbeiterscreening.
Seit einiger Zeit nun geistert der Begriff des anlasslosen Screenings durch die deutsche Arbeitswelt. Dabei handelt es sich um einen verdachtsunabhängigen Abgleich von Mitarbeiterdaten eines Unternehmens mit den Anti-Terrorlisten der Europäischen Union. In wie weit betrifft Sie das und worauf sollten Sie dabei achten?
Weiterlesen
22.10.2019 | Ausschlussfrist im Arbeitsvertrag – verpasste Gelegenheit?
Aktuelle Statistiken belegen, dass sich heute in nahezu jedem Arbeitsvertrag eine sogenannte Ausschlussklausel findet. Eine unwirksame Ausschlussklausel kann dabei je nach Gegenstand, Ansprüche in beachtliche Höhe nach sich ziehen, beispielsweise im Bereich von Überstunden. Worauf sollten Sie also achten?
Weiterlesen
25.09.2019 | Der Europäische Gerichtshof und die Zeiterfassung
Am 14.05.2019 erließ der Europäische Gerichtshof im Rahmen eines sogenannten Vorabentscheidungsverfahrens ein deutschlandweit viel beachtetes Urteil aus dem Bereich des Arbeitsrechts. Er befasste sich in diesem Urteil mit der Verpflichtung der Arbeitgeber innerhalb der Europäischen Union zur Erfassung der Arbeitszeit ihrer Arbeitnehmer. Was wurde entschieden und welche Bedeutung hat das Urteil für deutsche Arbeitgeber und Arbeitnehmer?
Weiterlesen
-> Aktuelle Hilfestellung zum Umgang mit der Corona-Pandemie